AKTUELLES

LANDARBEITERKAMMER FÜR SALZBURG

 

Am 20. und 21. Jänner 2021 fanden in Salzburg im Sitzungssaal der Landwirtschaftskammer die alljährlichen Lohnverhandlungen zum Kollektivvertrag der Erwerbsgärtner und Baumschulen, des Maschinenrings und der land- und forstwirtschaftlichen Betriebe im Bundesland Salzburg statt.

 

Seitens der Arbeitgeber verhandelte der Arbeitgeberverband unter Obmann Josef Lindner, auf Seite der Arbeitnehmer die Landarbeiterkammer Salzburg unter Präsident Johann König sowie die Gewerkschaft Pro-GE unter Landessekretär Daniel Mühlberger.

 

Die Verhandlungen standen aufgrund der noch immer der andauernden Corona Pandemie unter keinem guten Stern. Dennoch konnte aufgrund der Bereitschaft beider Verhandlungspartner, die Verhandlungen unter Berücksichtigung der besonderen Umstände sachgemäß und situationsangepasst zu führen, der Abschluss aller drei Kollektivverträge erwirkt werden, wobei man sich auf eine generelle Lohnerhöhung in allen drei Kollektivverträgen um 1,5% verständigte.

Desweiteren einigte man sich auf die Einführung spezieller Corona Regeln sowol hinsichtlich des Tragens von Atemschutzmasken als auch bei betrieblich verpflichtenden Corona Tests.

 

Die genauen Lohntafeln zu den Kollektivverträgen sowie den jeweiligen Vertragstext finden Sie hier.

 

Die Landarbeiterkammer Salzburg dankt den Verhandlungsteams für ihren Einsatz und wünscht alles Gute für das Jahr 2021!